Aventin Blog: Zitate
Posts mit dem Label Zitate werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Zitate werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 15. Juni 2016

Über den Werdegang des Menschen | Zitat von Gogol


Der heutige Mensch lacht über den
Unverstand der Vorfahren und
beginnt mit stolzem Selbstvertrauen
eine Reihe von neuen Verirrungen,
über die dann wieder die
Nachkommen lachen werden.

Nikolai Wassiljewitsch Gogol






Mittwoch, 8. Juni 2016

Über die Freundschaft | Zitat von Johann Gottfried Herder


Einzeln ist der Mensch ein schwaches Wesen, aber stark in der Verbindung mit anderen. Einsam müht er sich umsonst.

Ein Blick des Freundes oder der Freundin in sein Herz, ein Wort des Rates und des Trostes weitet und hebt den niedrigen Himmel und rückt die Decke des Trauerns hinweg.






Mittwoch, 1. Juni 2016

An was allem zu zweifeln ist | Zitat von Renatus Cartesius


An allem ist zu zweifeln!

Da wir als unwissende Kinder geboren werden und von den sinnlichen Dingen vielerlei Urteile vor dem Erwachsen werden gefällt haben, ehe wir den vollkommenen Gebrauch unserer Vernunft hatten, werden wir durch viele uns in der Kindheit zugelegten Vorurteile von der Kenntnis des Wahren abgestoßen. 

Von eben diesen Vorurteilen scheinen wir uns nicht anders befreien zu können, als dass wir im Leben an allem zweifeln, worin wir nur den geringsten Verdacht einer Ungewissheit zu erkennen vermögen. (René Descartes)





Mittwoch, 6. April 2016

Wie man eine bessere Welt erbauen kann | Zitat von Marie Curie


"Wir dürfen nicht hoffen, eine bessere Welt zu erbauen, ehe nicht die Individuen besser werden. In diesem Sinn soll jeder von uns an seiner eigenen Vervollkommnung arbeiten, indem er auf sich nimmt, was ihm im Lebensganzen der Menschheit an Verantwortlichkeit zukommt, und sich seiner Pflicht bewusst bleibt, denen zu helfen, denen er am ehesten nützlich sein kann."









Sonntag, 22. Februar 2015

Vom Inneren und Äußeren | Zitat von Samuel Smiles

Wie die süßeste Frucht zuweilen eine raue Schale hat, so verbirgt sich oft eine freundliche und herzliche Natur unter einem rauen Äußeren.





Sonntag, 8. Februar 2015

Von der Wahrheit, der Religion und der Politik | Zitat von Mahatma Gandhi

aventin.blogspot.com

Meine Ehrfurcht vor der Wahrheit 
hat mich in die Politik geführt; 
und ich kann ohne Zögern
und doch in aller Demut sagen, 
dass ein Mensch, der behauptet, 
Religion habe nichts mit Politik zu tun, 
nicht weiß, was Religion bedeutet. 

(Mahatma Gandhi)






Freitag, 6. Februar 2015

Von den Tugenden und dem Streben nach oben | Zitat von Goethe

aventin.blogspot.com

Über allen Tugenden steht das beständige Streben nach oben, das Ringen mit sich selbst, das unersättliche Verlangen nach größerer Reinheit, Weisheit, Güte und Liebe. 





Donnerstag, 29. Januar 2015

Drei Dinge gegen Mühseligkeiten | Zitat von Immanuel Kant

aventin.blogspot.com


Der Himmel hat den Menschen als Gegengewicht gegen die vielen Mühseligkeiten des Lebens drei Dinge gegeben: 
die Hoffnung, den Schlaf und das Lachen. 






Montag, 26. Januar 2015

Donnerstag, 22. Januar 2015

Zitat von Aristoteles über das richtige Erkennen

aventin.blogspot.com

Wer recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.



Voraussetzung:  
... muss richtig denken!
... darf nicht voreingenommen sein!
... hat die richtigen Fragen zu stellen!







Sonntag, 16. Juni 2013

Freunde | Dalai Lama | Glück mit anderen teilen

aventin.blogspot.com

Der Mensch ist so angelegt, dass er sich freut und besser fühlt, wenn er sein Glück mit anderen teilen und ihnen vertrauen kann. Wir brauchen den Beistand unserer Gefährten, und Freunde zu haben ist uns wichtig. Mit ihnen zu lachen bereitet uns ein durch nichts zu ersetzendes Vergnügen.  Dalai Lama











Dienstag, 11. September 2012

Gesellschaft, Politik und Demokratie - gestern und heute | Zitate


aventin.blogspot.com
In Summa ist alles im Abnehmen und leider zeigen sich alle Sachen mehr zur Verschlechterung als zur Verbesserung. 

(Hans Fugger *1531 +1598)





aventin.blogspot.com
In der Politik ist es manchmal wie in der Grammatik: Ein Fehler, der begangen wird, wird schließlich als Regel anerkannt. 

(Andre Malraux *1901 +1976)


aventin.blogspot.com
Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen. 

(Georg Bernard Shaw *1856 +1950) 






Mittwoch, 25. Juli 2012

Utopia gestern und heute | Betrachtung von Thomas Morus


aventin.blogspot.com

Wenn ich daher alle die Staaten, welche heutzutage in Blüte stehen, durchnehme und betrachte, so sehe ich, so wahr mir Gott helfe, in ihnen nichts Anderes, als eine Art Verschwörung der Reichen, die unter dem Deckmantel und Vorwand des Staatsinteresses lediglich für ihren eigenen Vorteil sorgen, und sie denken alle möglichen Arten, Weisen und Kniffe aus, wie sie das, was sie mit üblen Künsten zusammen gerafft haben, erstens ohne Furcht es zu verlieren, behalten, sodann wie sie die Arbeit aller Armen um so wenig Entgelt als möglich sich verschaffen mögen, um sie auszunutzen.

Diese Anschläge, welche die Reichen im Namen der Gesamtheit, als auch der Armen aufgestellt und durchzuführen beschlossen haben, wurden dann zu Gesetzen erhoben. Thomas Morus (1478-1535) - Utopia






Mittwoch, 25. April 2012

Lao-Tsé | Weisheit | Lebensweisheit | Wer andre kennt


aventin.blogspot.com



Wer andre kennt, ist klug.


Wer sich selber kennt, ist weise.

Wer andre besiegt, hat Kraft.

Wer sich selber besiegt, ist stark.

Wer sich durchsetzt, hat Willen.

Wer sich genügen lässt, ist reich.

Wer seinen Platz nicht verliert, hat Dauer.

Wer im Tode nicht untergeht, der lebt.


(Lao-Tsé)





Sonntag, 4. März 2012

Was ist Glück | Zitate von Lincoln und Bacon

aventin.blogspot.com

Die meisten Menschen sind in dem Maße glücklich, wie sie es sich selbst gestatten.
(Abraham Lincoln)

Der Pfad des Glückes gleicht der Milchstraße am Himmel, die eine Anhäufung oder ein Knäuel von einer Anzahl kleiner, nicht einzeln wahrnehmbarer, doch im Verein lichtstrahlender Sterne ist. 
(Francis Bacon)






Freitag, 3. Februar 2012

Leitsatz für das Leben | Bleiben und Werden | Franz Grillparzer

aventin.blogspot.com

Werde, was du nicht bist und 
bleibe, was du jetzt schon bist. 

In diesem Bleiben und diesem Werden 
liegt alles Schöne hier auf Erden. 










Freitag, 9. Dezember 2011

Von Anmut, Leben, Geben und Empfangen | Faust | Goethe

aventin.blogspot.com

Anmut bringen wir ins Leben,
Legt Anmut in das Geben, 
Legt Anmut ins Empfangen, 
Lieblich ist´s, den Wunsch erlangen. 
Und in stiller Tage Schranken, 
Höchst anmutig sei das Danken.

 (Goethe, Faust)









Dienstag, 25. Oktober 2011

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Kategorischer Imperativ | Spruch von Adalbert Stifter

Jeder Mensch soll außer seinem Amt 
oder Beruf noch etwas suchen und finden, 
das er zu verrichten hat, damit er alles tue, 
was er in seinem Leben zu tun hat.


aventin.blogspot.com

(Adalbert Stifter)







LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...