Aventin Blog

Montag, 21. Mai 2018

Schischyphusch Novelle von Wolfgang Borchert

Schischyphusch - Novelle von Wolfgang Borchert:

Als sie sich kennenlernten, mein Onkel und der Kellner, war ich dabei. Ich war damals gerade so groß, dass ich die Nase auf den Tisch legen konnte. Das durfte ich aber nur, wenn sie sauber war. Und immer konnte sie natürlich nicht sauber sein. Meine Mutter war auch nicht viel älter.




Donnerstag, 17. Mai 2018

Unberechenbare Gäste Novelle von Heinrich Böll

Unberechenbare Gäste - Novelle von Heinrich Böll:


Ich habe nichts gegen Tiere, im Gegenteil: ich mag sie, und ich liebe es, abends das Fell unseres Hundes zu kraulen, während die Katze auf meinem Schoß sitzt. Es macht mir Spaß, den Kindern zuzusehen, die in der Wohnzimmerecke die Schildkröte füttern. Sogar das kleine Nilpferd, ist mir ans Herz gewachsen.



Mittwoch, 16. Mai 2018

Der Diez Werk des Dießener Künstlers Johannes Rodach

Der Diez - Werk des Dießener Künstlers Johannes Rodach:


Einen golden leuchtenden Karpfen hält der Dießener Fischer in seinen Armen. Er führt uns mitten hinein in die Fischerei, ist immer wieder deutlich zu sehen, auf unserem Weg zum Untermüllerplatz. Dort steht er in 6 Meter Höhe auf einem ebensolchen Eichenpfahl, wie sie für die Bauten am Wasser verwendet wurden.



Dienstag, 15. Mai 2018

Vom sprechenden Baum Märchen aus Finnland

Vom sprechenden Baum - Märchen aus Finnland:

Einmal verirrte sich in Finnland ein Jäger in einem Wald und kam an einen großen, großen See, aus dem ein großer Drache auftauchte. Der Jäger legte sofort an und wollte gerade schießen, als der Drache laut schrie: »Erschieß mich nicht«! »Warum sollte ich nicht schießen?«, schrie der Jäger ein wenig verängstigt.


Montag, 14. Mai 2018

Der verspielte Esel Fabel von Aesop

Der verspielte Esel Fabel von Aesop:


Fabel von Aesop - Der verspielte Esel - Ein Mann besaß einst einen Malteserhund und einen Esel. Der Hund lief immer frei herum und spielte den ganzen Tag. Mit dem Esel hingegen spielte niemand. Dieser war entweder in einen Stall eingesperrt oder an einen Pfosten gebunden.



Freitag, 11. Mai 2018

Clown, Maurer oder Dichter Geschichte von Reiner Kunze

Clown, Maurer oder Dichter - Geschichte von Reiner Kunze:

Geschichte von Reiner Kunze - Ich gebe zu, gesagt zu haben: Kuchenteller. Ich gebe ebenfalls zu, auf die Frage des Sohnes, ob er allen Kuchen auf den Teller legen solle, geantwortet zu haben: allen. Und ich stelle nicht in Abrede, dass der Kuchen drei Viertel der Fläche des Küchentischs einnahm.


Mittwoch, 9. Mai 2018

Die Rache der vielarmigen Göttin Geschichte aus China - Götting Guan Yin

Die Rache der vielarmigen Göttin - Geschichte aus China - Göttin Guan Yin:


Das Weiterleben der Seele nach dem Tod ist in Europa so eine Sache; der eine glaubt, dass sie auf diese, der andere, dass sie auf jene Fasson am Fegefeuer vorbeikommen könne. Das ist in China anders. Dort wird nur der Seele der Zugang zur Stätte der Freuden gewährt, die männliche Nachkommen hinterlassen hat.


Dienstag, 8. Mai 2018

Dame Spiel – Parabel Ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler

Dame Spiel – Parabel - Ein strategisches Brettspiel für zwei Spieler:

An einem Tag kam der Lehrer unerwartet ins Studierzimmer und fand die Kinder nicht beim Lernen sondern beim Damespiel. Da sie den Studienleiter nicht eintreten gehört hatten, dieser aber plötzlich neben ihnen stand, waren sie sehr verwirrt und hielten mit dem Spiel inne. Der Leiter aber nickte ihnen freundlich zu und


Montag, 7. Mai 2018

Der Mörder Fabel von Aesop

Der Mörder Fabel von Aesop:


Jemand, der einen Menschen absichtlich getötet hatte, wurde von dessen Angehörigen verfolgt um ihn dingfest zu machen. Als der Flüchtende sodann an den Fluss Nil gelangte, kam ihm ein Wolf entgegen. Da bekam er großen Schrecken, kletterte auf einen Baum am Ufer des Flusses und versteckte sich dort.



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...